Modul 2 - Kommunikation
 
Wahrnehmung allein genügt nicht

Ein schlauer Mensch hat Kommunikation einmal als "Tanz zu zweit" bezeichnet. Wir reagieren aufeinander, hören einander zu und vermitteln anderen auf direktem oder indirektem Wege, wer wir sind und was wir denken und fühlen. Es geht ums Sprechen, aber es ist mehr als Sprache, denn der Körper und die Intuition sprechen mit.

Kommunikation baut Brücken. Wenn wir mit anderen sprechen, wollen wir verstehen und verstanden werden. Die Voraussetzungen dafür sind das schnelle Erkennen kommunikativer Signale und die Fähigkeit, auf unterschiedliche Situationen sprachlich und verhaltensmäßig souverän zu reagieren.

In diesem zweiten Modul geht es darum, die im Modul "Wahrnehmung" gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen und nach außen zu transportieren - verbal und non-verbal.

Einige unserer Themen dazu sind:

* Verbale und non-verbale Kommunikation
* Positive Beziehungen aufbauen
* Die "kommunikative Werkzeugkiste" - Techniken für eine erfolgreiche
Kommunikation

Methodik:
Kurzvorträge, Einzel- und Gruppenarbeit, Reflexionen, Diskussionen, Fallbeispiele

Zielgruppe:
alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Dauer und Preis nach Absprache.